28. Januar 2019
Ich habe mindestens fünf Jahre gebraucht, um am Ende meines (ersten) Studiums der Pädagogik, Psychologie und Soziologie seinen Namen endlich richtig aussprechen zu können: Mihály Csíkszentmihályi. Der amerikanisch-ungarische Psychologe ist der Begründer des sog. Flow-Konzepts. Unter Flow versteht man einen Zustand, in dem man mit einer Aufgabe oder Tätigkeit buchstäblich verschmilzt. Raum und Zeit spielen keine Rolle mehr. Man geht in dem, was man gerade tut, regelrecht auf. In den als...
22. Januar 2019
Machen wir uns nichts vor: Ein natürlicher Lebensstil ist zweifelsohne auch ein gesunder Lebensstil. Im Besonderen gilt das auch für die Art und Weise wie wir laufen und gehen. Unsere moderne Lebensweise hat jedoch, bedingt durch zahllose technische Errungenschaften wie das Auto, den Fahrstuhl und viele andere "Bewegungsvampire" mehr, mit einer natürlichen, dem menschlichen Wesen angepassten Lebensweise oft nichts mehr oder zumindest nur noch sehr wenig gemein. Viele Menschen verbringen den...
17. Januar 2019
Er war ein "Superstar", ein Universalgelehrter sowie Vor- und Querdenker seiner Zeit: Alexander von Humboldt. Der bekannte und umtriebige Naturforscher hat mich nicht zuletzt durch das autobiografische Sachbuch "Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur" von Andrea Wulf regelrecht in seinen Bann gezogen. Sein Denken ist heute aktueller denn je und folgt einem ganz wesentlichen Prinzip: Alles hängt mit allem zusammen. Dieses Prinzip ist es auch, dass ich meinem Denken und damit auch...